englishgermanpowerseller

 

Projekte

english or german english

 

AboutMe

pimpyourego Links the real karen eliot

 

Shared Galaxy

(Der kollektive Avatar)

 

Mit dem Internet öffnete sich die Welt für den globalen Diskurs - jeder, der Zugang zum Netz hat kann die virtuelle Gesellschaft mitgestalten. Manche Medienwissenschaftler sprechen begeistert von einer Chance zur "demokratischen Revolution". Um an Internet-Communities teilzuhaben eröffnen wir Profile, legen Konten an und verwenden sogenannte Avatare (eine Art "Platzhalter" für unseres reales Abbild, meist ein kleines Foto oder Icon). Unsere virtuelle Identität ist längst ein großer Teil von uns. Während Facebook oder Myspace uns lediglich 2dimensionale Plattformen zur Selbstdarstellung und Interaktion mit anderen Usern bieten, geht Second Life einen Schritt weiter - hier können wir uns selbst und unsere Welt (oder auch Traumwelt) in 3D gestalten. Mich interessiert, was es bedeutet, dieses "zweite Ich" zu kreieren. Und was ein virtuelles Ich überhaupt ist. Ob virtuelles Erleben anders ist, entkoppelt von unserer eigentlichen Realität. Und was dieses Abbild von uns selbst mit den Meinungen anderer über uns zu tun hat.

Daher erweckte ich Shared Galaxy, den "offenen Avatar" zum Leben. Shared Galaxy ist ein Avatar in Second Life, dessen Passwort in seinem Profil steht und somit jeder Zugang zu diesem Account hat. Jeder, der möchte, kann den offenen Avatar benutzen, Aussehen, Kleidung und Geschlecht verändern, Freunde kennenlernen und sie zu seiner Freundes-Liste hinzufügen. Jedesmal, wenn sich jemand als Shared Galaxy auf Second Life einloggt, erscheint er an einem anderen Ort in der virtuellen Welt - dort wo der vorherige Nutzer den Avatar abgestellt/sich ausgeloggt hat. Auf diese Weise kommen Menschen in Kontakt mit Leuten mit völlig anderen Interessen, Sichtweisen und Angewohnheiten. Mehr noch - sie kommen nicht nur in Kontakt, sie schlüpfen in die virtuelle Haut anderer. Und es entsteht ein kollektives Ich auf 2 verpixelten Beinen...

shared galaxy profil

Shared Galaxy besitzt neben einem Second Life Account auch Profile auf Myspace und Facebook. Jemand hat unter dem nickname "shared galaxy" auch einen Eintrag auf Wikipedia im Artikel zur kollektiven Intelligenz hinterlassen.

Für evtl. Aussagen und Handlungen von "Shared Galaxy" übernehme ich keine Verantwortung.

shared

Im Sommer 2010 wurde der Account von Shared Galaxy auf Second Life durch Linden Lab, die Betreiber der Server ohne Begründung geblockt und ist nicht mehr zugänglich...dieses Foto ist die letzte Aufnahme des Avatars in Second Life.

facebooksecond_lifethe social artworkanarchy second lifemilitarynikekaren eliot wants you!